Gemüllkontrolle nach Oxalsäurebehandlung

Nach einer knappen Woche überprüfte ich heute die „Windeln“ der beiden Völker. Wie im Video zu sehen, sind beim ersten Volk (dem schwachen Volk) einige tote Bienen auf der Windel. Zusätzlich ist gut zu erkennen, dass relativ wenig Gemüll (Wachsreste u.a.) gefallen ist und dass die noch lebenden Bienen nur etwa 2 Wabengassen bevölkern. Varroamilben sind bei diesem Volk nur wenige gefallen.

Beim zweiten Volk, dem starken, sind 4 Wabengassen bevölkert und es sind einige tote Varroamilben zu erkennen.

Jetzt haben die Bienen aber wirklich Ruhe bis ins Frühjahr. Zur Zeit hat die Königin auch die Legetätigkeit eingestellt. Etwa Ende Januar beginnt sie dann wieder mit der Eiablage.

Video Gemüllkontrolle

2 Gedanken zu „Gemüllkontrolle nach Oxalsäurebehandlung

    1. Im Winter stellen die Bienen ja jegliche Bautätigkeit ein, weshalb sie für die herabfallenden Brösel gar keine Verwendung haben.
      Ob die Bienen im Sommer diese Wachsabfälle dann nutzen, kann ich gar nicht sagen. Ich vermute Nein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s