Honigvertrieb über nearbees.de

Ich bin seit kurzer Zeit auch bei http://www.nearbees.de registriert.  Dieses, durch crowdfounding finanzierte, Münchener Startup hat es sich zum Ziel gesetzt, Honig lokal besser zu vermarkten. Der größte Teil des von den Deutschen konsumierten Honigs wird noch immer importiert (meist aus China, Chile, Bulgarien etc.). Einer der Hauptgründe ist, dass die vielen kleinen Imker in Deutschland ihren Honig meist nur in der Nachbarschaft oder unter Freunden und Bekannten verkaufen. Der Honigliebhaber, beispielsweise in München, kennt aber möglicherweise persönlich keinen Imker in seiner Umgebung und geht deshalb lieber in den Supermarkt und kauft ihn dort. Diese Lücke möchte nearbees.de schließen und diese Idee finde ich einfach klasse. 

Nearbees.de befindet sich aktuell noch in der Betaphase, ich kann mir aber gut vorstellen, dass sich das System bald bewährt. 

Link zu meinem Nearbees-Profil

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s